+43 5517 54 140

Kann Wintertourismus in Österreich nachhaltig sein?

Mehr erfahren

Walserbus & Käse

Nachhaltiger Wintertourismus in Vorarlberg

Nachhaltiger Wintertourismus ist für uns nicht nur ein Slogan, sondern eine Herzensangelegenheit. Deshalb verpflichten wir uns jeden Tag aufs Neue dem verantwortungsvollen Umgang mit Umwelt und Klima.

Für uns beginnt nachhaltiger Wintertourismus bereits bei der Anreise zu ihrem Winterurlaub im Kleinwalsertal!

Reisen Sie dank des Walser Busses mit öffentlichen Verkehrsmitteln an oder lassen Sie Ihr Auto einfach bis zur Abreise stehen. Wenn Sie Ihren Autoschlüssel an der Rezeption abgeben profitieren Sie von unserer 2014 mit dem Innovationspreis ausgezeichneten Aktion „Käse für Kilometer-Askese“. Somit machen Sie nicht nur etwas für die Umwelt, sondern nehmen auch ein Stück Walser Bergkäse und somit eine kleine Erinnerung an das Kleinwalsertal mit nach Hause. Keine Angst, durch die kostenfreie Gästekarte bleiben Sie mobil und nutzen die Busse im Tal kostenfrei oder Sie starten einfach direkt am Hotel auf die Skipiste. Weiter dürfen Sie sich auch im Winter auf eine kostenlose Langlaufausrüstung freuen. Vielleicht entdecken Sie ja ein neues Hobby?

Jetzt Winterurlaub buchen

sanfter Wintertourismus

Nachhaltiger Skiurlaub im klimaneutralen Bio-Hotel in Österreich

Im Kleinwalsertal haben wir Glück, denn Frau Holle meint es gut mit uns. Wenn Sie doch mal einen schlechten Tag hat sorgen wir durch Beschneiung der Pisten dafür, dass Sie als Skifahrer doch auf Ihre Kosten kommen.

Doch wie ist das mit unserer Philosophie vereinbar?

Im Gegensatz zu anderen Skidestinationen wird im Kleinwalsertal nur beschneit, wenn die Temperaturen stabil unter 0°C liegen und mit Regenwasser in Trinkwasserqualität. So stellen wir sicher, dass keine Chemikalien in unsere so wertvolle Umwelt gelangen. Auch die Bergbahnen im Kleinwalsertal geben ihr Bestes um Energie zu sparen.

Das Chesa Valisa ist ebenso perfekt für einen nachhaltigen Ski- oder Langlaufskiurlaub als auch für weitere sanfte Wintersport Aktivitäten. Wie wäre es zum Beispiel mit einer Schneeschuhwanderung auf dem verschneiten Gottesacker?

Zum Schutz der Natur ist das Skifahren und Winterwandern nur auf den ausgeschriebenen Routen erlaubt, so finden wir den Kompromiss zwischen Wintersport und Naturschutz. Um unser schönes Zuhause über Generationen hinweg zu erhalten leben wir nachhaltigen Wintertourismus. Daher sind wir seit 2007 ein zertifiziertes Bio- Hotel und seit 2019 klimaneutral.

Lehmwände & ionisiertes Quellwasser

Nachhaltige Architektur und Energiekonzept

Wir haben unser Hotel in energiesparender Holzbauweise und nur unter Verwendung von hochwertigen, natürlichen Baustoffen ausgebaut. So sorgen beispielsweise unsere Lehmwände auch im Winter für ein angenehmes Raumklima und helfen uns wertvolle Energie zu sparen.

Natürlich heizen wir CO2 -neutral mit Fernwärme, größtenteils erzeugt aus Holzhackschnitzeln von Walser Bauern. Auch die warme Dusche können Sie nach einem Wintertag im Kleinwalsertal ganz ohne schlechtes Gewissen genießen, denn unser Quellwasser erhitzen wir durch unsere Photovoltaik-Anlagen.

Warum unsere Gäste auch im Winter ganz nachhaltig im wohl temperierten Außenpool schwimmen können?

Ganz einfach! Wir nutzen die Abwärme aus der Waschküche um unser ionisiertes Quellwasser zu erhitzen und verzichten somit komplett auf Chlor und größtenteils auf zusätzliche Energie.

 

Mehr zu unserem nachhaltigen Hotelalltag
Magdalena und Manuel laufen beim Schneeschuhwandern auf die Kamera zu

Ab € 878.- p.P.

Winter-Aktiv-Auszeit
4 4 4 4 4 4 4 Nächte

Mehr erfahren

Pferdekutschfahrt durch den Schnee

Ab € 783.- p.P.

Romantischer Bergwinter
4 4 4 4 4 4 4 Nächte

Mehr erfahren