+43 5517 54 140

Weihnachtsplätzchen aus dem Naturhotel

Mehr erfahren

Für festliche Genüsse

Zauberhafte Weihnachtsplätzchen aus dem Naturhotel

Schon im Spätherbst breitet sich ein verführerischer Duft in der Küche des Naturhotels aus. Die Zeit für Weihnachtsplätzchen ist wieder angebrochen.

Die Vielfalt der Weihnachtsplätzchen ist ebenso beeindruckend wie die Traditionen, die mit ihrer Zubereitung einhergehen. Ob klassische Vanillekipferl, zarte Zimtsterne, knusprige Butterplätzchen oder würzige Lebkuchen – die Auswahl ist schier endlos und hält für jeden Geschmack das passende Gebäck bereit.

Inmitten des Trubels dieser festlichen Jahreszeit bieten Weihnachtsplätzchen einen köstlichen Moment der Ruhe und Besinnlichkeit. Ein einfacher Bissen kann Erinnerungen wecken, Traditionen fortführen und Herzen erwärmen. So werden Weihnachtsplätzchen zu kleinen Botschaftern der Liebe und Freude, die in jedem Keks stecken und die festliche Atmosphäre rund um das Weihnachtsfest perfekt abrunden und so dürfen sich unserer Gäste jedes Jahr auf die Naturhotel-Laible freuen.

Zu unseren Traditionen an Weihnachten

Klassische Vanille-Kipferl aus dem Naturhotel

Auch im Naturhotel gibt es bei den Laible (Weihnachtsplätzchen) absolute Klassiker. Hier kommen bewährte Familienrezepte zum Einsatz, die von Generation zu Generation weitergegeben werden.  Eines davon sind unserer Vanille-Kipfer:

Zutaten:

250 g Mehl

200 g Butter (zimmerwarm)

100 g gemahlene Mandeln

80 g Puderzucker

1 Päckchen Vanillezucker

Eine Prise Salz

Für die Vanillezucker-Mischung:

2 Päckchen Vanillezucker

80 g Puderzucker

Zubereitung:

Das Mehl auf eine Arbeitsfläche sieben und eine Mulde in die Mitte drücken. Die zimmerwarme Butter in kleine Stücke schneiden und zusammen mit den gemahlenen Mandeln, Puderzucker, Vanillezucker und einer Prise Salz in die Mulde geben.

Alle Zutaten zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Den Teig zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie wickeln und für mindestens 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.

Den Backofen auf 180°C vorheizen.

Den Teig portionsweise in fingerdicke Rollen formen und in etwa 5 cm lange Stücke schneiden. Jedes Stück zu einer dünnen Rolle formen, die an den Enden leicht spitz zuläuft, und zu einem Kipferl biegen.

Die Kipferl auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und im vorgeheizten Backofen ca. 10-12 Minuten goldbraun backen.

In der Zwischenzeit die Vanillezucker-Mischung vorbereiten, indem man den Vanillezucker mit dem Puderzucker vermengt.

Die noch warmen Kipferl vorsichtig in der Vanillezucker-Mischung wenden, bis sie gleichmäßig bedeckt sind.

Die fertigen Vanillekipferl auf einem Kuchengitter vollständig auskühlen lassen.

Die Vanillekipferl sind nun bereit, genossen zu werden! Man kann sie in einer luftdichten Dose aufbewahren, damit sie schön mürbe bleiben. Guten Appetit!

 

Pferdekutschfahrt durch den Schnee

Ab € 783.- p.P.

Romantischer Bergwinter
4 4 4 4 4 4 4 Nächte

Mehr erfahren

Magdalena und Manuel laufen beim Schneeschuhwandern auf die Kamera zu

Ab € 878.- p.P.

Winter-Aktiv-Auszeit
4 4 4 4 4 4 4 Nächte

Mehr erfahren